Lichtkunst im Fokus

Infos für Fotografen und Filmer

Fotografen

Idee / Konzept

speed of light ruhr wird das außergewöhnlichste Lichtkunstereignis des Jahres: 120 Läufer, die sich an drei schönen Herbstabenden im Oktober als mäanderndes, lebendiges Lichtband durch den Emscher Landschaftspark bewegen. An sechs Spielorten werden zusätzlich Choreografien gezeigt, durch die faszinierende Lichtbilder entstehen. Zum spektakulären Erlebnis für Fotografen wird speed of light ruhr nicht zuletzt, weil die Choreografien an den Startorten jeweils zu blauen Stunde beginnen. Es lohnt sich, schon frühzeitig gute Standplätze auszukundschaften.

Wir laden alle Fotografen herzlich ein, sich mit speed of light ruhr die Chance auf die außergewöhnlichsten nächtlichen Fotomotive in der Kulisse bedeutender Industriedenkmäler und entlang historischer Strecken zu sichern. Und die besten Fotos und Filme, die uns erreichen – soviel sei hier schon versprochen –, werden wir später in die offizielle Dokumentation dieses Kunstereignisses mit aufnehmen! Wir freuen uns auf Sie!

speed of light ruhr und die Blaue Stunde

Sonnenuntergang

Ende Blaue
Stunde

Dauer Blaue
Stunde

Mond Größe
(Fläche)

3. Oktober 2013Halde Hoheward,
Herten
19:05 @ 264° 19:38 Uhr 34 Min. 99 %
4. Oktober 2013Nordsternpark,
Gelsenkirchen
19:03 @ 264° 19:36 Uhr 34 Min. 101 %
5. Oktober 2013CentrO,
Oberhausen
19:02 @ 263° 19:35 Uhr 33 Min. 103 % Neumond

speed of light ruhr und die Blaue Stunde

3. Oktober 2013Halde Hoheward, Herten

Sonnenuntergang19:05 @ 264°

Ende Blaue Stunde19:38 Uhr

Dauer Blaue Stunde34 Min.

Mond Größe (Fläche)99 %

4. Oktober 2013Nordsternpark, Gelsenkirchen

Sonnenuntergang19:03 @ 264°

Ende Blaue Stunde19:36 Uhr

Dauer Blaue Stunde34 Min.

Mond Größe (Fläche)101 %

5. Oktober 2013CentrO, Oberhausen

Sonnenuntergang19:02 @ 263°

Ende Blaue Stunde19:35 Uhr

Dauer Blaue Stunde33 Min.

Mond Größe (Fläche)103 % Neumond

Foto-Workshop speed of light ruhr

In Kooperation mit dem Portal vom Reisen, Leben und Entdecken Sehnsucht Deutschland bieten wir in der Zeit vom 3. bis 6. Oktober 2013 einen exklusiven Foto-Workshop zum Thema Industriekultur im Ruhrgebiet an, in dem speed of light ein besonderes Highlight setzt.

Dabei lernen Sie mit Canon-Fotograf Michael Rogosch, wie Sie die die Denkmäler der Industriekultur mit Ihrer Kamera beeindruckend in Szene setzen. Im Fokus stehen neben der besonderen Architektur stillgelegter Zechen und ehemaliger Zweckbauten auch die Lichtkunstläufe von speed of light ruhr. Wertvolle Tipps und Tricks, wie Sie die spektakulären Lichtbilder von speed of light ruhr professionell mit Ihrer Kamera einfangen, gehören daher fest zum Workshop-Programm.

Workshopleiter Michael Rogosch ist freiberuflicher Fotodesigner und hat in Dortmund die Ateliergemeinschaft „M28“ gegründet. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Architektur, Industrie und Werbung sowie FineArt Printing und digitale Bildbearbeitung. Im Workshop-Paket enthalten sind neben der Vermittlung von Theorie und Praxiswissen zur Digitalfotografie exklusive Fotografenplätze entlang der Laufstrecken von speed of light ruhr. Während des Events werden die Teilnehmer vom Workshopleiter begleitet und unterstützt, damit die Bilder ein unvergessliches Ereignis einfangen. Weitere Leistungen sind unter anderem drei Übernachtungen in einem 4-Sterne Hotel und eine Eintrittskarte für die Camera Obscura, die weltgrößte, begehbare Spiegelreflexkamera.

Neugierig geworden? Detaillierte Infos zum Workshop erhalten Sie hier.