Gemeinsam die Metropole Ruhr neu erleuchten

mit faszinierenden Lichtspuren

Partner

  • Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

    Die Ruhr Tourismus GmbH etabliert die Metropole Ruhr als modernes Reiseziel. Die Gesellschaft kooperiert mit touristischen und kulturellen Akteuren vor Ort und bietet vielfältige Serviceleistungen in den Bereichen Beratung, Information, Marketing und Vertrieb.

    Zur Website
  • NVA

    Die schottische Kunstorganisation NVA hat bereits mehrere international anerkannte Projekte realisiert. Mit speed of light ruhr lässt NVA Bewegung, Licht und Ton zusammenwirken, um den Emscher Landschaftspark künstlerisch neu zu beleuchten und zu erleben.

    Twitter Zur Website
  • Regionalverband Ruhr (RVR)

    Im Regionalverband Ruhr (RVR) sind die elf kreisfreien Städte und vier Kreise der Metropole Ruhr zusammengeschlossen. Der RVR ist Mitbetreiber von fünf Revierparks und zwei Freizeitzentren sowie für Regionalplanung, Wirtschafts- und Tourismusförderung zuständig.

    Zur Website
  • Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (MFKJKS)

    Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen ist für gesellschaftliche Teilhabe, Kultur, kulturelle und politische Bildung, Sport, das Ehrenamt sowie Kinder- und Jugendarbeit und Erziehung zuständig.

    Zur Website
  • bunert Der Laufladen

    bunert Der Laufladen bietet alles rund ums Laufen, Walking, Nordic-Walking und Triathlon: Laufschuhberatung mit Videoanalyse, Bekleidung, Zubehör, Laufstilberatung, Bewegungsanalyse, orthopädische Beratung, Lauf- und Nordic-Walking-Kurse sowie Sportreisen.

    Zur Website
  • coolibri

    coolibri ist Deutschlands größtes Stadtmagazin und wird in der Rhein-Ruhr-Region sowie im Bergischen Land kostenlos in Gastrobetrieben, Kinos und Geschäften verteilt. Neben Kultur-, Party- und Gastrotipps ist das Kernstück der große Veranstaltungskalender.

    Zur Website
  • Emscher Landschaftspark (ELP)

    Über etwa 450 Quadratkilometer Fläche vernetzt der Emscher Landschaftspark die Revierparks und schafft ein zusammenhängendes Parksystem im nördlichen Ruhrgebiet. Beteiligt sind 20 Städte zwei Kreise, der Regionalverband Ruhr und die Emschergenossenschaft.

    Zur Website
  • Kokerei Hansa

    Bis zu ihrer Stilllegung 1991 war die Kokerei Hansa wichtig für die Dortmunder Montanindustrie. Auf und zwischen sehenswerten alten Industriebauten, ausrangierten Maschinen, Bahngleisen und Koksofenbatterien hat sich eine vielfältige Flora und Fauna angesiedelt.

    Zur Website
  • Halde Hoheward

    Nach der Stilllegung der Zeche Ewald im Jahr 2000 entstand im Landschaftspark Hoheward die größte zusammenhängende Haldenlandschaft des Steinkohlebergbaus in Europa. Darin ragt die Halde Hoheward mit einer Höhe von rund 110 Meter über die Umgebung hinaus.

    Zur Website
  • Jahrhunderthalle Bochum

    Nach Stilllegung der letzten Industrieanlagen 1985 begann der Wandel des 38 Hektar großen Geländes: Heute ist der Westpark Bochum eine grüne Oase. Im Zentrum steht die Jahrhunderthalle, ein bekannter Schauplatz für Sport und Kultur, etwa für die RuhrTriennale.

    Zur Website
  • Nordstern Landschaftspark

    1997 entstand auf einem ehemaligen Zechengelände in Gelsenkirchen der Nordstern Landschaftspark. Die historischen Bauten beherbergen heute Büros. Sehenswert sind der Nordsternturm mit Besucherterrasse und das Amphitheater direkt am Rhein-Herne-Kanal.

    Zur Website
  • Welterbe Zollverein

    Die einst „schönste Zeche der Welt“ bildet mit der Kokerei das Welterbe Zollverein. Das Wahrzeichen des alten und neuen Ruhrgebiets ist ein weltweit bedeutender Kultur- und Kreativstandort, der auch das red dot design museum und das Ruhr Museum beherbergt.

    Zur Website
  • CentrO

    Das CentrO entstand auf einem ehemaligen Thyssen-Gelände in Oberhausens „Neuer Mitte“. Mehr als 200 Einzelhandelsgeschäfte beherbergt das Einkaufszentrum, umgeben von einem vielfältigen Unterhaltungsangebot, darunter der rund 117 Meter hohe Gasometer.

    Zur Website
  • Landschaftpark-DU-Nord

    Im Landschaftspark Duisburg-Nord ist eine weltweit fast einmalige Parklandschaft geschaffen worden. Die ehemalige Industriebrache wurde neu belebt als Erlebnisraum für Jung und Alt. Unter anderem ist der alte Gasometer heute Europas größtes Tauchtrainingszentrum.

    Zur Website